Oelwechsel!

Ich habe meine Maschine 4 Jahre alt mit 2000 km gekauft. Nach Angaben des Vorbesitzers lieber direkt den erste Oelwechsel machen. Ist ein Importmodel, hatte nur 2 Jahre Garantie nicht wie die hier gekauften 5.

Bei Indian angerufen,ja nur das Originaloel benutzen, 25 Euro der Liter und Gebinde selber mitbringen. Händler vor Ort gefragt, 20w40 geht in unseren Breitengrade auch (normal 15w60). Habs dann machen lassen, sollte aber Unterschreiben das ich das auf eigene Gefahr tue.? Beim FMC-Store gibts ein Oel (20w40) wo dabei steht das es die Indian- Specificatonen übertrifft und für alle Indian-Modelle ab 2013 geeignet ist.

Gut das Moped ist jetzt nicht kaputt gegangen, trotzdem wollte ich mehr darüber Wissen.

Auf der Seite von Aral steht alles was man dazu wissen muß. (Schmierstofftechnik). Braucht man aber nen Studium für.

Für alle anderen, ein 15w60 mit API-SM Specification ist vollkommen in Ordnung. Da geht auch keine Garantie flöten, Habe dazu mit jemandem von Motul gesprochen die ein Oel für die Hälfte des Indian Preises anbieten. Selbe Specification.

Über Umwege habe ich zu dem Indianoel noch was erfahren. Glaube das mache ich aber besser nicht schriftlich oeffentlich. Erzähl ich euch aber gerne wenn wir uns mal treffen.^^

In der Deutschen Betriebsanleitung der Indian steht nur was von Empfehlungen. In der englischen ließt sich das ganz anders. Findet man beides im Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DE
de_DE en_GB