Umbau auf Led-Blinker!

An meinem Moped ist einer der hinteren Blinker angebrochen. Ich hatte eh vor dort Led-Blinker anzubauen und beim großen Fluss welche für 20 Euro bekommen. Mit ABE. Man muß hier keine Zettel mitnehmen da das Prüfzeichen auf dem Glas ist.

Damit die LED-Blinker auch im gleichen Takt blinken müssen sie den gleichen Wiederstand/Wattzahl wie die Alten haben.

In meinen Blinkern waren 10 Watt Glühlampen verbaut, die Leds haben 0,5 Watt.

Damit die Werte gleich sind sollte man einen Leistungswiederstand parallel setzen. Lastunabhängige Relais gehen auch, bei meinem Moped aber schwierig.

Man kann die Wiederstände narürlich beim Mopedhändler kaufen, diese hier haben zusammen 46 cent im Elektronikfachhandel gekostet.

Anscheinend direkt richtig gerechnet. Die Blinker sind im Takt.

Fertig!

Nachtrag: Da ich gestern bei meiner Fahrt einen der 15 Ohm Wiederstände verloren hatte, er hat auf Grund meiner genialen Konstruktion am Rad geschliffen, gerade dann 20 Ohm eingebaut.

Funktioniert auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DE
de_DE en_GB